Diskussionsforum für alle

hier kann man ohne im Forum angemeldet zu sein Fragen stellen und Anregungen geben

Re: Wabendicke

Beitragvon bee » Fr Jan 31, 2014 7:45 pm

hallo Noah,
Noah hat geschrieben:
Würde es dann nicht Sinn machen den Abstand zwischen den Mittelwänden auf 30-31mm zu reduzieren,
um vielleicht dadurch bessere Erfolge beim Ausbauen der kleinzelligen Mittelwände zu erreichen? ...


Das ist nicht der springende Punkt warum die Bienen die kleinen Zellen gut ausbauen. Dee erklärt genau wann sie es besser machen:
viewtopic.php?f=53&t=260
Wirkliche 32mm ist schon zu eng. Dee benutzt 33mm Abstand und ich bereite meine Rahmen auf 32mm vor, was sich dann durch das Propolis auf 33mm einpendelt denn ich verwende Hoffmannschenkel.

Unser Problem ist vor allem dass wir zu Beginn einen zu grossen Schritt von den Bienen verlangen, nämlich von 5,4 auf 4,9.
0,2mm ist das Spektrum das für die Bienen machbar ist.
Benjamin aus Asturien schlägt vor zunächst von 5,4 auf 5,1 zu gehen und dann im nächsten Jahr von 5,1 auf 4,9. und er sollte es wissen, denn er machte seine Bienen klein ohne dass er 5,1 verwendet hätte und auch ohne Plastikwaben. Mit viel ausprobieren hat er es geschafft seine Bienen direkt von 5,4 auf 4,9 zu bringen, was ich aber keinem rate der nicht sehr viel weiss über seine Bienen. :shakehand:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5318
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Treffen München-Wasserburg-Rosenheim

Beitragvon Franz Emmerig » So Feb 02, 2014 4:32 pm

Die Kleinzellen-Imker und -Interessenten aus dem Bereich München-Wasserburg-Rosenheim treffen sich am 23.02. in Haar. Nähere Info: Franz.Emmerig@web.de
Franz Emmerig
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi Apr 10, 2013 3:29 pm
Wohnort: Moosach
Gegend wo die Bienen stehen: Lkr. Ebersberg
Zahl kleinzelliger Bienenvölker:
Zahl grosszelliger Völker:
Jahre Imkererfahrung:

Aw: Varroaresistenzucht - neue Rähmchen-Breite erhältlich ?

Beitragvon Steffen H. » Di Feb 04, 2014 6:40 pm

Guten Tag,

das hört sich ja schon ganz vielversprechend an.
Eine Frage habe ich dazu (vielleicht ist sie etwas verfrüht, es würde allerdings zur kommenden Saison passen):
"Kann man schon für diese Saison - modifizierte Rähmchen Zander nach Liebig - mit der neuen Breite von 3,2cm erhalten?"
Es wäre ein riesen Schritt und eine super Möglichkeit so in die neue Saison (zumindest bei den neuen Ablegern) zu starten.
Mit imkerlichem Gruß

Steffen
Steffen H.
 

Appell gegen genetisch veränderten Mais

Beitragvon dietrued » Di Feb 04, 2014 6:45 pm

Hallo Freunde,
wer etwas gegen die Zulassung von gentech. veränderten Mais unternehmen will, kann sich bei folgenden link registrieren lassen: https://www.campact.de/gentechnik/appell-2/

Gruß Rüdiger
Benutzeravatar
dietrued
 
Beiträge: 934
Registriert: Mo Sep 16, 2013 4:56 pm
Wohnort: Thüringen
Gegend wo die Bienen stehen: Thüringen
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: 10
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 5

Trennmittel - release agent

Beitragvon Chris D. » Do Feb 06, 2014 5:35 pm

Hi Stephan,

I have a 4,9mm foundation mould from Alfranseder and in the instructions, it recommends using denatured alcohol (methylated spirits) as the release agent for spraying onto the silicone to help release the wax. I am a bit dubious about using this (the alcohol might evaporate, but there are other additives in it too like colouring and stuff to make people sick). So I wondered what you used to spray on your silicone moulds to prevent the wax from sticking?

Thanks,

Chris
Chris D.
 

Re: Trennmittel - release agent

Beitragvon bee » Do Feb 06, 2014 9:37 pm

Chris aus Norwegen fragt was wir als Trennmittel verwenden bei unseren Silikonmittelwandgussformen. Alfranseder schlägt Brennspiritus vor. :verwirrt: Ich erkläre dass wir selbstgemachte Bioseife aus Olivenöl verwenden. Die wird gerieben, in Wasser gegeben, aufgelöst, mit viel Wasser verdünnt und dann mit einem Sprayer aufgebracht.

hi Chris,
Chris D from Norway. hat geschrieben:Hi Stephan,

I have a 4,9mm foundation mould from Alfranseder and in the instructions, it recommends using denatured alcohol (methylated spirits) as the release agent for spraying onto the silicone to help release the wax. I am a bit dubious about using this (the alcohol might evaporate, but there are other additives in it too like colouring and stuff to make people sick). So I wondered what you used to spray on your silicone moulds to prevent the wax from sticking?
Thanks,
Chris


We use homemade biological soap made from olive oil. I grate the soap and put it in a char with water to disolve. Than I dilute this with a lot of water and put it in a sprayer. Here you can see how we use ist:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=huvMEbkMDJs[/youtube]
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5318
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

kunstwaben

Beitragvon Jozef P. » So Feb 09, 2014 5:47 pm

Ich mochte gerne eine internetz-adresse wo ich kunstwaben fur kleinere cellen bekommen kan. Ich habe keine ahnung ob es das in holland (niederlande schon gibt) Vielen Dank im vorraus / josef p. hobby imker
Jozef P.
 

Re: kunstwaben

Beitragvon bee » So Feb 09, 2014 6:00 pm

hallo Jozef,
Jozef P. hat geschrieben:Ich mochte gerne eine internetz-adresse wo ich kunstwaben fur kleinere cellen bekommen kan. Ich habe keine ahnung ob es das in holland (niederlande schon gibt) Vielen Dank im vorraus / josef p. hobby imker


Mit Kunstwaben meist du sicher Mittelwände oder?
Mittelwände in 4,9mm gibts in Schweden und die links sind auf derPortalseite.
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 5318
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

wo

Beitragvon Jörg » Mo Feb 10, 2014 7:42 pm

Guten Tag ,wo kann ich kleine Bienen kaufen ?
Jörg
 

Angaben zu Beuten und Rahmen

Beitragvon Rene S. » Mo Feb 10, 2014 7:48 pm

Hallo, ich lese mit Spannung und Faszination eure Seite. Was mir noch fehlt, vielleicht habe ich es auch überlesen, sind Angaben zur den Beuten und den Rahmen, die ihr verwendet. (Ich verwende eine Trogbeute und Dadant Rähmchen) Wäre es möglich, mir hier noch ein paar Angaben zukommen zu lassen.
Vielen Dank im voraus
Liebe Grüße Rene
Rene S.
 

VorherigeNächste

Zurück zu DISKUSSIONSFORUM für alle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste

cron