wie wehren sich die Bienen gegen die Varroa?

hier veröffentlichen wir laufend wichtige Themen in Bezug auf Resistenzzüchtung

wie wehren sich die Bienen gegen die Varroa?

Beitragvon bee » Mo Jul 16, 2018 7:14 pm

guten Abend,

es gibt ja verschiedene Arten wie sich die kleinzelligen Bienen gegen die Varroamilben zur Wehr setzen können.

auch in unserem Archiv abgelegt:
http://archiv.resistantbees.com/wie-weh ... die-varroa

Gerade berichtet ein Kollege, dass er in zwei seiner kleinzelligen Stöcke extrem wenig Milben in der Brut finden kann, obwohl er nicht behandelt hat.
Letztes Jahr fand er im August in 20 Drohnenbrutzellen 4 von Milben besetzte vor und eine davon war sechsfach besetzt und es gab keine Nachkommen.
In 100 Bienenbrutzellen fand er zur selben Zeit 4 besetzte vor.
Und heuer bei den letzten Untersuchungen konnte er in 50 Zellen Bienenbrut keine Milben finden und in der Drohnenbrut in 20 Zellen nur eine Milbe.
Und das alles ohne jeglichen Behandlungen!


Das schaut sehr nach VSH aus, Varroa Sensitive Hygiene.
Hier wird erklärt was VSH genau ist:
viewtopic.php?p=2126#p2126

Nur bei diesen beiden Stöcken ist nicht viel von hygienischem Verhalten zu sehen gewesen im letzten Jahr.
Somit muss es sich um eine Anreicherung von sterilen Milben in den Zellen handeln.

Bei unseren Untersuchungen vor ein paar Jahren kamen wir zu ähnlichen Ergebnissen:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=2445

Um diese Jahreszeit, also im späten Sommer bis Herbst, und auch im zeitigen Frühjahr kann man in kleinzelligen Völkern das hygienische Verhaltensehr verstärkt beobachten.
Das sollte dann so aussehen:
zum vergrößern drauf klicken


Bild

Diese Brutwabe hab ich heute untersucht und sie stammt von einem starken, kleinzelligen Volk auf 3 Zargen. Die Tracht ist sehr stark zurück gegangen hier und die Bienen konzentrieren sich nun auf das Ausräumen der Milben wie es scheint.
Ich habe nun diese Wabe entdeckelt und die Brut ausgewaschen um zu sehen wieviele Varroen sich wirklich in den Zellen verbargen.

So geht das:
Zuverlässige Befallskontrolle bei kleinzelligen Bienenstöcken:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=3163

Es wurden ja ettliche durch die Bienen schon ausgräumt, weil sie von Varroen befallen waren. Nun konnte ich aber nur sehr wenige Zellen finden, die noch von Milben besetzt gewesen sind. Also haben die kleinzelligen Bienen gute Arbeit geleistet und fast alle Varroen ausgräumt.
:ha:
liebe Grüße
bee

ResistantBees.com
Benutzeravatar
bee
Site Admin
 
Beiträge: 4923
Registriert: So Mär 17, 2013 7:03 pm
Wohnort: La Palma
Gegend wo die Bienen stehen: La Palma
Zahl kleinzelliger Bienenvölker: zu viele ;-)
Zahl grosszelliger Völker: 0
Jahre Imkererfahrung: 30

Zurück zu Wichtiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast