Hilfe der Plastikwaben

Mit diesen ausgebauten Plastikwaben ist es sehr einfach die normalen Bienen, innerhalb weniger Wochen, auf kleine Zellen zu gewöhnen. Dieses Maß 4,9mm ist notwendig, daß die Bienen sich gegen die Krankheiten von selbst, ohne den Gebrauch von Chemie, wehren können.

Hier beschreiben wir, wie die Plastikwaben eingesetzt werden.

Ohne den Gebrauch dieser ausgebauten Plastikwaben dauert dieser Prozeß Jahre. Sie können innerhalb kurzer Zeit durch Mittelwände ersetzt werden, sobald die Bienen gelernt haben, dieses Zellenmaß korrekt zu bauen.

Wir sagten ja dass es im Prinzip ist es so, daß eine Biene, die in einer kleinen Zelle schlüpft, sehr wahrscheinlich dieselbe Größe auch bauen kann. Die Plastikwaben haben nun genau das Zellenmaß 4,9mm. Jedoch sind die Wandstärken viel größer als bei Wachswaben. Somit erreichen wir nicht die Dichte die wir mit 4,9mm Wachswaben haben und auch der Abstand der Waben ist weit größer als 33mm. Das ist aber uninteressant weil wir diese Plastikwaben nur dafür verwenden die Bienen in einer relativ kurzen Zeit an die kleinen Zellen zu gewöhnen. So schnell wie möglich werden die Plastikwaben durch 4,9mm Mittelwände ersetzt.

Adriano aus Italien hat einen anderen Fabrikanten aufgetan, der auch, ich glaube zufällig, 4,9mm Plastikwaben herstellt.

Achtung - nach Angaben von Adriano ist die Firma Rovera, die die Rovergarden hergestellt hat, pleite gegangen - günstige Alternative MannLake aus USA oder Spanien

Es scheint daß sie aus guter Qualität sind und für unsere Arbeit zu gebrauchen sind. Adriano kommentiert, daß verschiedene Imker dort damit arbeiten und es klappt.
Ein Unterschied ist, daß die Zellentiefe größer ist als bei den HSC - wie die Bienen damit umgehen kann man auf Adrianos Seite unten schön sehen.

Hier ist ein HSC oben und ein rovergarden unten:

 



 



 


Hier sind die Daten der MannLake Waben aus den USA
(jetzt auch in Spanien erhältlich):
Die Mann Lake Plastikwaben stellen eine kostengünstigere Alternative zu den HSC dar.
Der Unterschied zu den HSC ist, dass die Zellen nicht voll ausgebaut sind und dass die Zellgröße etwas über 4,9mm liegt. Erik Österlund aus Schweden berichtet: Schnell und billig zu kleinen Zellen.

Zellentiefe: 1,9mm - mit Rhomben am Boden der Zelle
Innenmass einer Zelle: 4,4mm
10 Zellen messen: 49,7mm - somit haben wir ein Zellmaß von 4,97mm
Schenkelbreite: 34,8mm - sollte auf 32mm abgeschliffen werden - dadurch werden die Bienen eher dieses Maß annehmen
Unser Imkerkollege Matias aus Valencia testet gerade die MannLake Plastikwaben (15.6.17) und wird uns bald darüber berichten.

MannLake gewachst:


Zellmass 4,97mm:
Mannlake 4,97mm

MannLake gewachst:
MannLake gewachst

MannLake ungewachst:
MannLake ungewachst

Matías aus Alicante hat gerade die MannLake Plastikwaben getestet und sie wurden einwandfrei ausgebaut. Er hat einen vor kurzem gefangenen Schwarm grosszelliger Bienen auf 5 MannLake Plastikwaben abgefegt. Es handelt sich um Apis mellifera ibérica Bienen (dunkle Biene).
Die Plastikwaben wurden mehrmals mit einem Farbroller mit flüssigem Wachs beschichtet, damit sie besser angenommen werden.
Matías berichtet, dass er auch MannLake Plastikwaben in ein starkes Buckfast Volk einhängte, bei wenig Tracht. Auch dort werden die MannLake schnell und perfekt ausgebaut.
Einziger Nachteil ist, dass diese Plastikwaben ein etwas zu großes Zellmaß von 4,97mm haben und es wird für die Bienen etwas schwieriger sein dann die 4,9mm Mittelwände auszubauen.
Ein Vorteil ist, dass die MannLake Waben auch die größere Zellendichte aufweisen, im Gegensatz zu den HSC, die ja ziemlich dicke Zellwände haben, aber mit exakten 4,9mm Zellmaß.
Wichtig:
Schenkelbreite:
34,8mm - sollte auf 32mm abgeschliffen werden - dadurch werden die Bienen eher dieses Maß annehmen
Demnach sind die MannLake eine günstige Alernative für uns.


Hier das Resultat:

von grosszelligen Bienen ausgebaute MannLake Waben:

MannLake ungewachst

 

MannLake ungewachst

bestiftet::

MannLake ungewachst
MannLake ungewachst

MannLake ungewachst

 

 

-------------------
Die Plastikwaben HSC werden jetzt durch diese Firma in USA vertrieben
8,25$ pro Langstrothwabe

Simpson Bee Supply
15642 Tiger Valley Road
Danville, OH 43014
Tel: 740-599-7914
http://www.simpsonsbeesupply.com/

----------------------------------

MannLake Plastikwaben in verschiedenen Größen aus den USA::
https://www.mannlakeltd.com/9-1-8-waxed-standard-plastic-frame-natural
3,35$ pro Langstrothwabe

MannLake Langstrothgröße jetzt zum ersten Mal zu keinem schlechten Preis in Europa angeboten in Valencia, Spanien - 3,90€ pro Langstrothwabe
http://www.latiendadelapicultor.com/accesorios/cuadro-plastico-49mm-americano.html

-------------------------------------

Achtung - nach Angaben von Adriano ist die Firma Rovera, die die Rovergarden hergestellt hat, pleite gegangen.

Rovergarden in Italien:

ROVERGARDEN Via Boccaccio 11 - 21023 Besozzo
Tel: 0332-970.000 e-mail: roverabesozzo@rovergarden.com
Italia